„RAUM“ für Jugendliche eröffnet

Diese Woche aus Voerde gute Nachrichten:

Angesiedelt in der alten Postfiliale wurde der „RAUM“ eröffnet, dessen Einrichtung seinerzeit mit den Stimmen der Grünen beschlossen wurde.

Die Rheinische Post dazu:
„Um die Innenstadt attraktiver zu machen, binden die Planer in Voerde nun Jugendliche ein. In der ehemaligen Post-Filiale am Rathausplatz hat ein Treffpunkt – der „RAUM“ – eröffnet, um 14- bis 25-Jährigen einen Ort zur Kommunikation zu bieten.“

Die Kommunkation ist dabei ausdrücklich nicht auf die jungen Menschen aus Voerde beschränkt. Vielmehr möchten die politisch Verantwortlichen unserer Stadt ausdrücklich Teil dessen sein. Denn es geht auch darum, die Voerder Innenstadt (wieder) für Jugendliche und junge Erwachsene attraktiver zu gestalten.

Und genau hierzu ist der „RAUM“ ein erster und wichtiger Schritt!

Verwandte Artikel