Fridays For Future am 20.09.2019 in Wesel

Die FFF-Bewegung hatte für heute zum weltweiten Klimastreik aufgerufen und zahlreiche Städte folgten. Und natürlich kann die Demo in Wesel nicht mit den Kundgebungen in Berlin oder Düsseldorf mithalten, aber für das eher ruhige Wesel kamen ziemlich viele Menschen zum Rathaus und zum Zug durch die Stadt. Männer und Frauen, Mädchen und Jungs, von ganz klein bis ziemlich rüstig. Alles dabei.

Dabei fiel vor allem eines auf: Statt der Hundertschaften, die jede Demo der A*D und ihrer „Freunde“ begleiten müssen, entsendete die Polizei zwei (in Zahlen: 2) Polizisten, die gemütlich mit der Demo liefen und genau gar nichts zu tun hatten.

Genau wie die Ordner, die einen sehr guten Tag hatten – ohne jeden Ärger.

Richtig schön war zu sehen, wie unterschiedlichste Menschen aus unterschiedlichsten Gründen an der Demo teilnahmen. Und lautstark forderten, dass die Politik sich endlich bewegt (Spoiler: der große „Klimakonsens“ der GroKo ist ein Witz!)

Nachfolgend noch ein paar Fotos von heute. Sollte jemand sich auf einem Foto finden, dass er hier nicht finden möchte, bitte einfach bei info(at)gruene-voerde.de melden – wir werfen das Foto dann natürlich raus. Aber wie das so ist bei Demos, da kann man nicht jeden einzelnen fragen 🙂

 

Und hier noch ein paar Fotos aus Dinslaken:

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu

* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel