Waldspaziergang mit dem NABU

Die Grünen in Voerde nahmen am 22.10.2011 an einem Waldspaziergang des NABU Voerde teil. Dieser führte die ungefähr 30 Teilnehmer in den Wald auf dem ehemaligen Babcockgelände. Dieser Wald soll, so die Planung der Stadt, ab 2013 dem neuen Sportpark Friedrichsfeld weichen.

Die Grünen waren mit zwei Ratsvertretern (Holger Mrosk & Familie, Stefan Meiners) und mehreren Mitgliedern der Frakion (Ingrid Hassmann, Monika & Bernd Dierks und Felix Lütke) vor Ort und diskutierten mit den interessierten Bürgern und der anwesenden Presse zahlreiche Fragen zu Sinn und Unsinn der Sportplatzverlagerung. Weiterhin waren Vertreter der WGV (Garden, Fregin).

Leider ließ sich kein Mitglied der Parteien erkennen, die die Verlagerung befürworten: SPD, CDU und FDP waren nicht zu sehen. Diese hätten eine spannende Diskussion über die Bedeutung von Wald erleben und sicherlich auch die eine oder andere Frage beantworten können.

Für den anwesenden Landesvorsitzenden des NABU NRW, Josef Tumbrinck, steht außer Frage, dass der Wald auf dem Babcockgelände besonders schützenswert ist.

Wer nicht dabei sein konnte, kann zumindest ein paar Fotos schauen: Klick!