EU-Kommission erlaubt den Import von Genmais

Die EU-Kommission ist den Genmanipulierern ein großes Stück entgegen gekommen – Monsato und co wird es freuen:

Es gibt einen Genmais mit dem klangvollen Namen „Smartstax“, der erheblich umstritten ist, weil sie aus zwei anderen Genmaissorten gezüchtet wurde und weil sie in ihrem Wachstum nicht nur resistent gegen bestimmte Gifte ist – sondern selber einen ganzen Cocktail produziert. Die Zeit berichtet:

SmartStax wurde in der Vergangenheit auch als Super-Genmais bezeichnet, da er zwei bereits gentechnisch veränderte Maissorten kombiniert. Die neue Sorte ist nicht nur gegen zwei Unkrautbekämpfungsmittel resistent, sondern kann auch Gifte gegen sechs verschiedene Insektenarten wie etwa den Maiszünsler bilden.

Nach Monsato810, dessen Anbau berechtigt in Deutschland verboten ist, hat Monsato damit den zweiten Fuß in der Tür der Europäischen Union. Mit nicht kalkulierbaren Folgen für Natur, Tier und Mensch…

Verwandte Artikel