Abrechnung 2014

Am Anfang eines jeden Jahres müssen die Fraktionen darlegen, wie sie mit den Mitteln gewirtschaftet haben, die ihnen duch die Stadt zur Verfügung gestellt werden. Unsere Geschäftsführerin hat das dankenswerter Weise zusammengerechnet:

Einnahmen

  • Sockelbetrag: 400€
  • Je Ratsmitglied und Monat 40€: 1920€
  • Summe: 2320€

Ausgaben

  • Personalausgaben: 0€
  • Bürokosten (z. B. Toner, etc.): 222,11€
  • Reisekosten (z. B. Landesarbeitgemeinschaften): 60€
  • Öffentlichkeitsarbeit: 0€
  • Fachliteratur: 323,76€
  • Fortbildungskosten der Fraktionsmitglieder: 391,50€
  • Sonstiges: 629,35€
  • Summe: 1626,72€

Unter Sonstiges werden die Kosten gesammelt, die nicht in die anderen Kostengruppen passen, also z. B. Mitgliedschaften in Vereinen, die letztjährige direkte Beteiligung am Karnevalsumzug etc.

Ergebnis zum 31.12.2014:

  • 693,28€ Überschuss

Von diesem Überschuss dürfen wir 10% ins Folgejahr mitnehmen:

  • 69,33€ Übertrag nach 2015

Der Restbetrag fließt wieder in die Stadtkasse:

Rückzahlung an die Stadtkasse

  • 623,95€

Im Jahr 2015 werden jetzt einzelne Posten (z. B. Teilnahme am Karnevalsumzug) entfallen. Dafür haben wir vor z. B. die Schulungsmaßnahmen zu intensivieren. Über all dem soll aber das Ziel stehen, auch 2015 wieder so sparsam wie möglich mit den Steuergeldern umzugehen, die man uns für unsere Arbeit zur Verfügung stellt.

Artikel kommentieren

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.