Grüne Anträge für den Stadtrat am 24.03.2015

In der kommenden Ratssitzung stellen wir Grüne 2 Anträge, die sich mit dem Haushalt der Stadt befassen.

Der erste Antrag behandelt die Frage, ob es sinnvoll ist, die Anzahl der Beamten in der Stadt zu verringern und die Anzahl der Angestellten zu erhöhen. Hintergrund ist die Tatsache, dass Beamte zunächst „billiger“ zu beschäftigen sind. Spätestens mit Eintritt der Pension die Kosten jedoch den städtischen Haushalt stark belasten – während bei Angestellten ja die ges. Rentenversicherung übernimmt.

Der zweite Antrag geht ebenfalls in Richtung Personalkosten:

Im Rahmen der Haushaltsdiskussion haben wir festgestellt, dass es in der Bilanz zwar Rückstellungen für die Pensionen gibt, jedoch auf der Aktivseite keinen entsprechenden Posten, der das Geld aufnimmt. Im Ergebnis wird also das Geld für die Pensionen nicht angespart, damit es bei Fälligkeit ausgezahlt werden kann. Vielmehr „versickert“ es im allgemeinen Haushalt. Daher stellen wir den Antrag, hier einen entsprechenden Pensionsfond aufzulegen:

Artikel kommentieren

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.