Grüner Pfeil für Radfahrer – Deutsches Pilotprojekt?

Anfang des Jahres haben wir Grüne in Voerde das Thema „Grünpfeil für Radfahrer“ auf die politische Tagesordnung gebracht. Damals ging es in erster Linie um ein Signal in Richtung Berlin.

Das wir richtig damit lagen, das Thema in Voerde auch aufzugreifen, sieht man an den aktuellen Entwicklungen. Es scheint nämlich so, dass mit Freiburg noch 2016 eine Stadt in einen Pilotversuch gehen wird:

Das Freiburger Rathaus möchte dazu auf Initiative des Freiburger Stadtmagazins chilli ein Pilotprojekt starten. An ausgewählten Ampeln sollen Radler bei Rot rechts abbiegen dürfen – wenn der Weg frei ist.(…)

Den Freiburger Antrag gestellt hat Frank Uekermann, Leiter des städtischen Garten- und Tiefbauamtes. Über die Arbeitsgemeinschaft Fahrradfreundlicher Kommunen in Baden-Württemberg (AGFK) bemüht er sich seit dem Frühjahr um eine Genehmigung. Noch im Herbst soll er Antwort bekommen, teilt Uekermann dem chilli mit. Er ist optimistisch: „Ich denke schon, dass es klappt mit dem Pilotprojekt.“ Freiburg sei der ideale Standort, um so etwas zu testen.

Quelle: Chilli Freiburg

Wir werden das aufmerksam beobachten. Denn unserer Meinung nach ist der Grünpfeil für Radfahrer etwas, das es flächendeckend in Deutschland geben sollte – eben auch in Voerde.

Artikel kommentieren

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Ein Kommentar

  1. In Stuttgart soll der grune Abbiegepfeil fur Radfahrer getestet werden. Er ermoglich das Abbiegen nach Rechts trotz roter Ampel. Foto: dpa-Zentralbild Der grune Abbiegepfeil fur Radfahrer wird in Stuttgart getestet. Die Landeshauptstadt zu einer von neun Kommunen in Deutschland, in der das Pilotprojekt startet.