BETUWE: Ausbau geht weiter und F’feld bekommt Aufzüge am Bahnhof

Die Bahn veröffentlichte jetzt eine Pressemitteilung, dass der Ausbau der BETUWE-Linie weiter geht. Hinter all dem bürokratischen Hin und Her gibt es jetzt auch den „Planfeststellungsbeschluss Dreigleisiger Ausbau der Strecke ABS 46/2 Oberhausen Hbf-Emmerich-Grenze NL, Planfeststellungsabschnitt (PFA) 2.1

Und dieser enthält eine sehr gute Nachricht: Auf Seite 51 ist zu lesen, dass der Bahnhof in F’feld jetzt doch Aufzüge bekommt. Und zwar für den Bahnsteig  1 zwischen Vor- und Parkplatz, für Bahnsteig 2 am Gehweg der Poststraße.

Über den Lärmschutz entlang der Strecke wird weiter mit der Stadt Voerde abgestimmt, was ein sinnvolles Vorgehen ist. Hier gehen die Interessen natürlich auseinander.

Das wir aber die Aufzüge bekommen, sollte man schon mal positiv hervorheben: Das ist das Ergebnis der guten Zusammenarbeit zwischen Bürger*innen, Verwaltung und Politik. Insbesondere der Hartnäckigkeit der Verwaltung in den Auseinandersetzungen mit der Deutschen Bahn kann man hier mal Dankbarkeit zollen.

🙂

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu

* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel